September 20, 2018

Gewürz-Dosen an der Wand und Etiketten im Chalk-Look als Freebie

Gewürzregal ade!

Eigentlich hatte ich gar keines und eigentlich koche ich auch gar nicht gern, aber seit wir eine neue Küchenmaschine haben, greife ich doch immer mehr zu Kräutern und Gewürzen.

Es musste also eine schöne, praktische Lösung her. Auf Pinterest habe ich etwas ähnliches gesehen und die Dosen, die sogar schon einen Magnet am Boden hatten, fand ich bei ebay (billig) und im Kaufland (etwas schöner verarbeitet). Eine ausrangierte Pinnwand mit Beule dient als Basis. Die halbrunden Etiketten lassen unten den farbigen Inhalt heraus blitzen.





Den Etikettenbogen  zum Ausdrucken habe ich selbst gemacht, mit einem dunklen Tafelhintergrund, einer schönen Schrift und ein paar Verzierungen in Weiß. Wem die Etiketten gefallen, der kann Sie hier herunterladen.

https://www.dropbox.com/s/kxxfq9dzjrwfww5/kraeuteretiketten.jpg?dl=0

Ihr druckt den Bogen auf einfachem Etikettenpapier aus und könnt die halbrunden Motive dann entweder mit der Brother ScanNCut mit "Scannen -> Direktschnitt" (geht am schnellsten) oder mit Hilfe der PixScan-Matte mit Cameo oder Portrait ausschneiden.




Stellt das Messer dabei auf 1 oder 1 1/2, damit nur das Papier, nicht jedoch die Trägerschicht durchgeschnitten wird. Dann könnt ihr die Etiketten nach dem Schneiden ganz einfach vom Bogen abziehen. Ich habe außerdem noch ganz kleine abgerundete Rechtecke für das Verfallsdatum für alle Dosen geschnitten.



Die halbrunden Etiketten halten gut auf den transparenten Sichtfenstern, trotz dass die Dosendeckel leicht kugelig sind.



Die kleinen Sticker habe ich von Hand mit dem jeweiligen Verfallsdatum beschriftet und hinten auf die Dosen geklebt. Sie halten trotzdem gut an der Magnettafel. 



Als Pinnwand hatte ich noch eine leicht verbeulte alte Edelstahl-Pinnwand auf dem Dachboden. In der Ecke über dem Herd fällt die Beule kaum auf und die schöne Metallplatte kommt endlich wieder zum Einsatz. 



Wow, meine kahle rechte Wand über dem Herd sieht jetzt richtig cool aus und ist zudem superpraktisch. Die Dosen lassen sich ganz leicht abnehmen, benutzen und wieder anhängen. Da macht das Kochen jetzt noch mehr Spaß!

Nachmachen wärmstens empfohlen!

Viel Spaß,

Angelika



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( https://papierscherestoff.blogspot.de/p/datenschutz.html ) und in der Datenschutzerklärung von Google ( https://policies.google.com/privacy?hl=de ).