Januar 22, 2015

Eine grosse Box voller Zahnräder....

Ich hab sie mir zu Weihnachten gewünscht und es gibt sie nur in den USA, weil ein pfiffiger Designer sie entwickelt hat und man kann sie nur direkt bei ihm bestellen.
Und dann hat die gute deutsche Post mein heiss ersehntes Päckchen in Frankfurt erst mal 3 Wochen in irgend einer Ecke rumstehen lassen.

Das USPS tracking system funktioniert ganz prima, zeigt jede Bewegung auch in Deutschland, aber es kann einen auch kirre und ungeduldig und am Ende richtig wütend machen.

Im Januar hat es dann wohl irgendwer da stehen sehen und weitergeleitet. 
Aber von Frankfurt nach kurz vor Berlin ist ein weiter Weg. Das dauert dann noch mal eine Woche. Und dann muss es ja noch verzollt werden. Noch mal 4 Tage bis man endlich die Abhol-Benachrichtigung bekommt und die Dame beim Zoll in Brandenburg rettet dann alles, weil sie immer ein nettes Wort übrig hat, auch wenn man grantig ist.

Plastikzahnräder kosten 2,7% Zoll, wenn es Zeichenschablonen sind, in meinem Fall 4,32 Euro, aber es muss alles seine Ordnung haben! 
Und dann kann ich endlich nach Hause fahren und meine Zahnräder auspacken!

Es sind erstmal nur 2 grosse braune Platten mit unzähligen kleinen und grossen lasergeschnittenen Einzelteilen, die beim Ablösen der Schutzfolien dann langsam herausfallen.
Ein super Spass, die so alle herauszulösen, jungfräuliches Acrylglas zum Vorschein zu bringen und am Ende meine ersten Versuche mit dem Wild Gears Spirograph...