November 23, 2014

Meine fünf Lieblingswerkzeuge

Neulich bin ich nach meinen Lieblingswerkzeugen gefragt worden.

Ein paar sind super alt, eins ganz neu, von zweien wusste ich gar nicht, dass es so was gibt und eins ist gar nicht meins, sondern eine Dauerleihgabe :-)

Hier sind sie!

Diese stabile Lochzange ist schon über 30 Jahre alt, aber super praktisch, weil der Abstand zur Kante viel grösser ist als bei den neuen hübschen Lochzangen. Ausserdem macht sie verschieden grosse Löcher mit nur einem Gerät.


Diese digitale Schieblehre oder Messlehre (ich musste erst mal recherchieren, wie so ein Ding überhaupt heisst) ist aus dem Baumarkt und lag hier rum, bis ich entdeckt habe, wie gut ich sie brauchen kann, um meine Produktmuster auszumessen für die Beschreibungen in den shops. Mit einem Klick kann man sie von inch auf cm umschalten, sehr praktisch!


Dieser Handgriff ist einfach ein sehr schweres Gewicht. Es wird in der Textilindustrie beim Zuschneiden benutzt, damit nichts verrutscht. Ist auch schon über 20 Jahre alt und ich habs von einer Freundin geschenkt bekommen, die fand ich brauche sowas. Wie Recht sie hatte und bis heute!


Dieser praktische Pieker ist von Tim Holtz, Tonic Studios und man bekommt ihn in Bastel- und Scrapbook-Läden. Den habe ich ständig in der Hand, ist auch schon ganz abgegriffen...


Und das ist mein Lieblingstool, das Edge Blending Tool, auch von Tim Holtz. Auf der Messe habe ich mir die runde Mini-Version gekauft (2-er Pack, super!) und ich LIEBE die beiden. Man kommt damit leichter in kleine Ecken, obwohl man denken sollte, dass das mit der Ecke des Grossen besser geht. Ich mache damit hauptsächlich Schnittkanten farbig. Die Teile sehen dann so viel schöner aus. Und das ist eine Tätigkeit, die ich fast schon meditativ finde. Ich zeige das mal im nächsten Blog-Beitrag. Bis dann!